Overblog
Editer la page Suivre ce blog Administration + Créer mon blog
/ / /
Der Deutsche Buchpreis 2008 geht an ............................. Uwe Tellkamp, ausgebildeter Arzt und seit 2004 freier Schriftsteller in Freiburg! Sein von der Presse hochgelobtes, sogar als "Meisterwerk" angepriesenes Opus "Der Turm", bei Suhrkamp erschienen, führt uns in eine Gesellschaft, die im Sterben liegt: im Dresden der Jahre zwischen 1982 und 1989 entdeckt der Leser einen Mikrokosmos im ehemaligen Ostdeutschland, ein paar Jahre vor der Wende.
Die Atmosphäre der späten DDR also, Menschen zwischen Anpassung und Widerstand, geschildert von einem, der wegen "politischer Diversantentätigkeit" (das schöne Wort Diversant meint im kommunistischen Sprachgebrauch einen feindlichen Agenten oder Saboteur, in der DDR besonders den gehassten "Konterrevolutionär")selbst ein paar Wochen im Gefängnis verbrachte, weil er Texte von Biermann und Westautoren bei sich trug.........
Der heute vierzigjährige Autor will uns eine geschichtsphilosophische Deutung einer Zeit vermitteln, die sein Generationsgenosse Thomas Brussig (in Ostberlin aufgewachsen) 1995 mit dem einzigartigen "Helden wie wir" als tragikomische Satire entlarvte. Bei Brussig zog der überaus "gut ausgestattete" Held Klaus Uhltzscht (na, versuchen Sie 'mal, es richtig auszusprechen!) das muffige Spießbürgertum der DDR durch den Kakao, der Inhalt von "Der Turm" und der Stil Tellkamps stehen dem Bildungsbürgerroman (und manchmal der ¨"Überfülle"!) eines Thomas Mann  näher. Der Turm -eigentlich das Dresdner Turmstraßenviertel- wird zur Metapher einer Gesellschaft, eines Landes, der Welt schlechthin, die dem Ausbruch eines neuen Zeitalters (mit ge
mischten Gefühlen?) entgegensieht. Der große deutsche Roman der Stunde? Machen Sie sich selbst ein Bild - und lesen Sie sich durch die immerhin 1000 Seiten!!!!! Oder wollen sie hören, wie Herr Tellkamp seinen "Konkurrenten" empfiehlt: ich bin voll und ganz mit seinem Geschmack und Urteil einverstanden!

Partager cette page
Repost0

Présentation

  • : corneliamichelis
  • : L'Allemagne dans tous ses états: l'actualité littéraire et musicale, des textes et des tuyaux pour tous ceux qui aiment l'Allemagne
  • Contact

Profil

  • Cornelia Michelis

Recherche

Archives